Peter Heppner mit neuem Album und viel Support auf Tour in Mitteldeutschland Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Freitag, den 16. November 2012 um 07:34 Uhr

wave-gotik-treffen-heppner © Wolfgang HessePeter Heppner, Wolfsheim und der Songepos "Sparrows And The Nightingales" bilden für viele Musikbegeisterte eine untrennbare Einheit. Jedoch hat der Sänger mit der außergewöhnlichen Stimme schon während seiner Zeit bei Wolfsheim so manch anderes Lied mitgestaltet. Als Beispiel seien nur  "Die Flut" und Joachim Witt, "Glasgarten" und Goethes Erben oder unlängst "Wir Sind Wir" und Paul van Dyk  zu nennen. Auch mit Schiller hat er einige unverwechselbare Songs eingesungen. "Dream Of You" und "I Feel You“ sind weithin bekannt.


Seit 2009 geht Peter Heppner auf Solofaden
. Sein Debütalbum "Solo" erhielt viel Anerkennung. Das Lied  "Alleinesein" mit dem gleichnamigen Video erreichte fast schon Kultcharakter.

Nun ist der Ausnahmekünstler wieder unterwegs. Im Gepäck hat er sein neues Album "My Heart Of Stone", das Mitte 2012 erschienen ist. Auch hier zeigt Heppner wieder die Ausdrucksstärke, die seiner Stimme innewohnt. Lieder wie "Meine Welt" gehen sofort ins Ohr und das dazugehörige farbenfrohe Video erreicht hohe Einschaltquoten.

Die Lieder Heppners zeigen steht viel Gefühl, ob melancholisch, ausgelassen fröhlich oder rebellisch gesellschaftskritisch. Damit erreicht er eine hohe Publikumsakzeptanz. Von Gothic bis Pop, seine Anhänger sind überall zu finden.

Kurz nach Erscheinen des Albums bekamen die Besucher des diesjährigen Wave-Gotik-Treffens in der Leipziger Agra Halle die Gelegenheit Heppner live zu erleben. Etwa 4000 Zuhörer feierten begeistert die alten und die neuen solistischen Songs des Künstlers. Aber auch Hits von Wolfsheim wie "Kein Weg Zurück" standen auf der Setliste des Konzertes.

Live wird Heppner von den Keyboardern Lothar Manteuffel und Dirk Riegner sowie Carsten Klatte (Project Pitchfork) an der Gitarre und Schlagzeuger Achim Färber begleitet, wobei Letzterer auch bei Phillip Boa trommelt.

Während der Herbsttour hat sich Peter Heppner mehrere Support-Bands eingeladen. In Erfurt und Dresden werden Solar Fake, das Soloprojekt von Sven Friedrich, Frontmann von Zeraphine und Dreadful Shadows, mit dabei sein. Eingängiger elektronischer Sound, gepaart mit der tiefen emotionalen Stimme Sven Friedrichs prägen die Songs von Solar Fake.

In Leipzig werden Moonrise aus Hamburg den Konzertabend eröffnen. Die Rockband, deren Wurzeln im Gothic-Rock liegen, spielten gemeinsam mit Peter Heppner den Bonustrack "Vorbei" auf dessen Debütalbum ein. Mit "Ten Flowers For The Shade" haben die Musiker um Frontmann Timo Peter ebenfalls eine neue CD mit dabei, die einmal mehr das musikalische Spektrum der 5 Hamburger widerspiegelt.
In Erfurt, Dresden und Magdeburg werden zudem noch "Kosmos" mit von der Partie sein. Die Berliner Band um Komponist und Produzent Jose Alvarez Brill, der maßgeblich an den Heppner-Liedern mitarbeitet, besteht weiterhin aus Franzko und Ray Gorden. Die Besucher können sich also auf eine gehörige Prise Rock versetzt mit Synthiepop freuen.


Heart of Stone - Tour 2012
Peter Heppner und Solar Fake
23.11.2012 Dresden, Straße E (+Kosmos)
24.11.2012 Erfurt, HSD (+Kosmos)
26.11.2012 Dortmund, FZW
27.11.2012 Köln, Live Music Hall
28.11.2012 Bremen, Schlachthof
30.11.2012 Magdeburg, AMO (+Kosmos)
Peter Heppner und moonrise
01.12.2012 Leipzig, Anker
02.12.2012 Berlin, C-Club
04.12.2012 Mannheim, Alte Seilerei
Peter Heppner und Solar Fake
05.12.2012 München, Backstage
06.12.2012 Nürnberg, Hirsch

Weitere Infos
Peter Heppner
Homepage: www.peter-heppner.com
Facebook: www.facebook.com

Solar Fake
Homepage: www.solarfake.de
Facebook: www.facebook.com/SolarFake

moonrise
Homepage: www.moonrise.de
Facebook: www.facebook.com/music/musician/KOSMOS

KOSMOS
Facebook: www.facebook.com/peterheppneroffiziell
Myspace: www.myspace.com/worldofkosmos

Bei Rezianer
Rezension Heppner: My Heart Of Stone
Bericht vom WGT 2012