Letzte Instanz in Weißenfels: Herbst-Zeitlos mit den Brachialromantikern Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Mittwoch, den 12. Oktober 2011 um 20:07 Uhr

"Dreizehn Jahre waren wir nicht mehr hier", so begrüßt Holly, Frontmann und Sänger der Letzten Instanz, die mehr als 300 begeisterten Fans im Kulturhaus Weißenfels. Der Abend beginnt mit "Dein Gott", ein Opener, der sofort die Stimmung im Saal anheizt.


Immer wieder LI

Holly versteht es, mit dem Publikum in einen Dialog zu treten. Zugegeben, es wird ihm nicht wirklich schwer gemacht. Nach den ersten Titeln aus dem neuen Album erhellt Taschenlampenschein den Saal, bevor "Dein Licht" als Nächstes folgt. Die Arme der Fans gehen hoch, wenn sie der Lichtstrahl berührt. Immer wieder formieren die vielen Hände das LI-Zeichen, das von Holly auf der Bühne spontan erwidert wird.

Benni Cellini, der Teufelscellist, lässt seine roten Dreadlocks wehen. Gemeinsam mit Oli performen beide solistisch "Schlaf Schlaf" als Instrumentalversion. M. Stolz mit seiner Violine hüpft wie ein Gummiball über die Bretter. Gitarrist Holly D. ist wie immer für die Action auf der Bühne zuständig. Ob bei "Tanz" oder "Komm", er animiert das Publikum zum Mitmachen.

Aber auch ruhige Momente gehören zu einem LI-Konzert. Mit "Monument Der Stille" ist der Band ein richtiger Klassiker gelungen. Die Folge: kuschelnde Pärchen, Feuerzeuge und Leuchtstäbe, wohin das Auge reicht. Lange bleibt keine Zeit zum Träumen und Relaxen – sportlich geht es weiter.

"Erhebt Euch"

"Kniet nieder", fordert Holly als Nächstes die Fangemeinde auf und der Saal folgt ihm gehorsam. Mit "Erhebt euch" aus dem Song "Der Letzte Tag" gehorcht ihm die Schaar abermals aufs Wort. Hoch und runter geht es einige Male, der Sänger aus Berlin hält sein Publikum auf Trab.

Rapunzel lass dein Haar hernieder

Die Stimmung im Kulturhaus ist auf ihrem Höhepunkt, als nach vier Zugaben im zweiten Teil endlich "Rapunzel" angesungen wird. Der Klassiker, der auf keinem Konzert fehlen darf, wird kräftig gefeiert. Die Lautsprecherboxentürme schwanken dabei gefährlich mit.

Wie bereits von den vergangenen Konzerten bekannt, gibt es bei "Rapunzel" immer eine Rockeinlage. Diesmal ertönt "Fight for Your Right (To Party)" aus den Boxen. Benni Cellini nimmt dabei ein Bad in der Menge, lässt sich auf Händen durch den Saal tragen. Davor und danach wird hörbar mitgesungen.

Wintertränenreicher Abschluss

Einen ruhigen Schlusspunkt setzen die Musiker mit der "Winterträne" vom letzten Album, ein Lied, das melancholisch den Abend beschließt.

Für alle, die gern ein Foto, Autogramme oder einfach ein paar Worte mit den Musikern wechseln möchten, besteht nach dem Konzert ausgiebig Gelegenheit. Auch hier beweist die Letzte Instanz direkte Nähe zu ihrem Publikum. Für viele Fans ist dies sicher auch ein Grund, bei einem weiteren Konzert wieder dabei zu sein.

Setliste
Intro 2010 & Dein Gott
Neue Helden
Atme
Maskenball
Flucht ins Glück
Tanz
Mein Todestag
Dein Licht
Monument der Stille
Schlaf, Schlaf
Der Garten
Ohne Dich
Eismeer
Der Letzte Tag
Komm!
Wann
------------------------------------
Mein Engel
Schau In Mein Gesicht
Finsternis
Wir Sind Allein
------------------------------------
Rapunzel
Die Winterträne

Fotogalerie
http://wohesse.hostingsociety.com/HerbstZeitlosWeissenfels/

Weitere Infos
Homepage: www.letzte-instanz.de/
Facebook: www.facebook.com/letzteinstanz

Vielen Dank an Kulturhaus Weißenfels und Hollly D. für den Platz auf der Gästeliste!