Lacrimas Profundere: Antiadore Drucken E-Mail
Geschrieben von: Birgit Wappler   
Sonntag, den 26. Mai 2013 um 16:00 Uhr

Lacrimas Profundere Cover AntiadoreLabel: Napalm Records
Genre: Goth-Rock-Metal
Erschienen: 24. Mai 2013

Seit 1993 besteht die Band Lacrimas Profundere aus Oberbayern und begeht damit in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum. Einen weiten Weg hat die Band bisher zurückgelegt. Ein ausgezeichneter Anlass zum Feiern, aber nicht der einzige: Genau zu diesem Zeitpunkt veröffentlichen sie ihr neues Album "Antiadore" und sorgen für Gesprächsstoff.

 

 

Insgesamt 12 Tracks enthält das Album, das das musikalische Können der Band unterstreicht. Unverkennbar bleibt der Stil der Rock’n‘Sad Crew - rockig, melancholisch, emotional und doch etwas anders.

Härtere Klänge auf "Antiadore"

Im Gegensatz zu seinen Vorgängern „Songs For The Last View“ (2008) und „The Grandiose Nowhere“ (2010) bewegt sich die Bands diesmal etwas mehr in den härteren Bereich. Das spiegelt sich besonders im ersten Song „My Release In Pain“ wieder. Dieser beginnt mit eher weichen Tönen des  Keyboards. Gefolgt durch einen starken  Einsatz der Gitarren und einem sehr rockigen Sound, geht die Melodie über in metallische Klänge mit Growls von Sänger Roberto Vitacca.

Mühelos schaffen  Lacrimas Profundere den Balanceakt zwischen harten, mitreißenden  Stücken  wie "What I'm Not" oder "Remembrance Son" und stark emotional geladenen Balladen wie "All For Nothing" sowie "Head Held High", in denen die charismatische Stimme von Roberto Vitacca besonders gut zum Ausdruck kommt und mit den entsprechenden Lyrics  unter die Haut geht. Die Melodien sind eingängig, reißen den Hörer mit und haben einen hohen Wiedererkennungswert.

Anspieltipp: "A Sigh"

Ein Highlight unter den Songs des Albums bildet der über fünf Minuten dauernde Song "A Sigh" als letzter Titel. Ruhig, melancholisch und sehr gefühlsbetont gehalten dringt er tief in die Seele, berührt und wirkt nachhaltig.

Auch in limitierter Ausgabe erhältlich

Das Album ist auch in einer limitierten Auflage im Digipack, inklusive der zwei Bonustracks "Words" und "Doomed And Unarmed", erhältlich.

Trackliste
01 My Release In Pain
02 Antiadore
03 What I'm Not
04 All For Nothing
05 Dead To Me
06 Abandon
07 Still In Need
08 Deny For Now
09 Head Held High
10 My Chest
11 Remembrance Son
12 A Sigh

Band
Rob Vitacca: Vocals
Rob Vitacca bei Facebokk
Oliver Nikolas Schmid: Gitarren
Oliver Schmid bei Facebook
Tony Berger: Gitarren 
Dominik Scholz: Schlagzeug
Dominik Scholz Homepage


Weitere Infos
Homepage: www.lacrimas.com
Myspace: www.myspace.com/thelacrimasoffical
Facebook: www.facebook.com/lacrimasprofundere


Bei Rezianer

Rob und Oli im Interview


Vielen Dank an Napalm Records für die Bereitstellung des Rezensionsmaterials sowie an KunstMedienPlatz für die Unterstützung!