10. NCN vom 4. bis 6. September Drucken E-Mail
Geschrieben von: Charly Groß   
Freitag, den 15. Mai 2015 um 12:49 Uhr

NCN 2014 Impression Große BühneDie Nocturnal Culture Night, kurz NCN genannt, wird am ersten Septemberwochenende 2015 - vom 4. bis 6. September wieder mit Stars aus der Electro- und alternativen Rockszene in den Kulturpark Deutzen einladen. Rund 60 Bands und Künstler sollen das mit Weiden und Nadelbäumen umgebende Parkgelände rocken. 2015 wird die 10. NCN stattfinden - ein Jubiläum, das gefeiert werden soll. Auch ein Mittelaltermarkt ist wieder geplant sowie die bereits etablierte Kulturbühne, die mit Lesungen und Konzerten aufwarten wird. Gut die Hälfte der offiziellen Bandbestätigungen liegt bereits vor.

 

3 Tage - 55 Bands und Künstler

Schaut man sich das bisherige Line-Up an, wird recht schnell klar, dass vor allem Electro- und Synthiepop-Fans auf ihre Kosten kommen werden. Mit Project Pitchfork, Die Krupps, Agonoize, Conjure One, Das Ich, Blind Passanger oder Solar Fake ist diese Genres bereits gut bedient. Doch nicht nur Electro wird den Besuchern um die Ohren gehauen. Dazwischen mischen sich ebenso ruhige Sounds von Neofolk (Naevus) bis Wave und auch feinster Rock wird von den Bühnen zu hören sein. Als Beispiel seien hier genannt das international aufgestellte Dark-Rock-Projekt Darkhaus, die Österreicher Whispers in the Shadow oder The Legendary Pink Dots, die in diesem Jahr ihr 35. Bühnenjubiläum feiern können. Die Neue Deutsche Härte, eine der zahlreichen Spielarten der alternativen Rockzunft, ist bei der NCN durch Oomph! zu erleben.

Mittelaltermarkt, Modenschau, Lesungen - das Rahmenprogramm

Musik ist niicht alles, was den geneigten Fan von Electro und Gitarrensound bei der NCN erwartet, denn von Anfang an gab es zudem ein einfaches Rahmenprogramm. Das hat sich inzwischen stark erweitert. War es zu Beginn nur ein Mittelaltermarkt, der als kultureller Ausgleich zur Verfügung stand, sind seit ein paar NCN eine Kulturbühne und diverse Nebenschauplätze dazu gekommen. Ruhige Töne, Lesungen, viele mit musikalischer Untermalung, und Live-Shows können auf der Kulturbühne erfahren werden, wogegen der Marktplatz am anderen Ende des Konzertgeländes für Gaukeleien, mittelalterliche Klängen, Speisen und Tränke sowie Schmuckstücke und Gewandungen vorgesehen ist.

Bandliste komplett

Die ersten Bands stehen bereits fest im Plan der NCN. So werden Die Krupps voraussichtlich am Freitag, Agonoize am Samstag und Project Pitchfork am Sonntag auf der Bühne als Headliner stehen. Wie immer sind als Hauptbühnen die Große (Amphibühne) und Kleine Bühne (Parkbühne) geplant. Die Macher hinter der NCN legten anfangs viel Wert darauf, dass die Bands sich nicht gegenseitig übertönen. Daher wurde das Programm so geplant, dass Große und Kleine Stage im Wechsel ihre Bands hatten. Anders als auf anderen Festivals konnten die Besucher daher alle Bands auf beiden Bühnen erleben. Seit einigen NCN sorgt die Kulturbühne am Lagerfeuerplatz für Neofolk-Flair und Düstermelodien sowie Lesungen und andere Shows. Seit 2014 gibt es zudem eine kleine Bühne kurz vor dem Mittelaltermarkt. Diese wurde in diesem Jahr zur "Weidenbogenbühne getauft. Es kommt also wie bei anderen Festivals auch zu Überschneidungen. Das scheint sich bei 60 Bands in vier Tagen auf vier Bühnen nicht anders bewerkstelligen zu lassen.

[Update] --> Programm mit Uhrzeiten ist online

Hinzu kommen vier Lesungen, zwei jeweils Samstag und Sonntag am frühen Nachmittag, auf der Weidenbogenbühne.

Wer spielt wo - die 4 Bühnen

Amphibühne (Mainstage)

Parkbühne (kleinere Bühne)

Kulturbühne (Bühne am Lageerfeuerplatz)

Weidenbogenbühne (nahe Mittelaltermarkt)

Programm und Tickets für die NCN 2015

Wer bereits Donnerstag anreisen möchte, kann die offizielle Warm-Up-Party mitnehmen. Diese wird am 3. September vor der Kleinen Bühne stattfinden.

  • Warm-Up-Ticket Preis: 5 Euro

Hier ein Hinweis: Das Warm-Up-Party-Ticket muss extra erworben werden. Der Zugang zur Party ist nicht im Wochenendticket enthalten.

Die Konzerte werden vom 4. bis 6. September stattfinden. Möglich sind Tagestickets, aber auch Wochenendtickets mit und ohne Camping.

  • Tagesticket Freitag oder Samstag oder Sonntag: je 36 Euro
  • Wochenendticket mit Camping: 50 Euro [Update: ausverkauft]
  • Wochenendticket ohne Camping: 55 Euro [Update: nur noch wenige Exemplare]

Auch in diesem Jahr gibt es Kindertickets/Kidstickets

  • Wochenende ohne Camping: 34 Euro
  • Wochenende mit Camping: 39 Euro

Parkbillette

Wer den offiziellen Parkplatz direkt am Veranstaltungsgelände nutzen möchte, muss eine Parkbillette im Wert von 6 Euro erwerben. Die Billette erhält man vor Ort.

[Update] Parkbilletten sind ausverkauft!

Nutzt stattdessen Parkplatz 3 - bisher nicht kostenpflichtig (Stand 10. August).

Rückschau auf NCN 2012 bis 2014

Wie sah die NCN in den letzten Jahren aus? Wer trat auf und welche Highlights gab es zu bestaunen? Hier mehr zu unserer Rückschau!

NCN 2014 - ein Festival setzt Maßstäbe

NCN 2013 - Spätsommerfestival mit über 30 Bands

NCN 2012 - von Gothic Rock bis Future-Pop

 

Weitere Infos

Homepage: www.nocturnal-culture-night.de

Facebook: www.facebook.com/nocturnalculturenight