NCN 2017

12. Nocturnal Culture Night
NCN2017
vom 8.-10. September 2017 Kulturpark Deutzen

Redaktionslogin

Kalender

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Podcast

Podcast Feed
24. Wave-Gotik-Treffen Leipzig 2015 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   

 

21000 Festivalgänger haben die Veranstalter des WGT in diesem Jahr in Leipzig gezählt. Dazu kommen noch die vielen Zaun- und Tagesgäste, die im gesamten Stadtgebiet das einmalige Flair und die offenen Veranstaltungen genießen möchten. Damit ist Leipzig ein Mekka für die dunkle Subkultur und das weltgrößte Treffen der Gothic-Szene. Besucher und Sprachen aus aller Welt vermischen sich in dieser Familie Gleichgesinnter.

 

Ob harte Electro- oder Industrialklänge, Gothic Rock, symphonischer Metal oder mystische Klänge, die Szenemusik stellt den Hauptanteil des Festivalprogramms dar. Der kulturelle Rahmen aus Ausstellungen, Tage der offenen Türen sowie individuellen Kultur- und Kulturlokationen, rundet die Eventtage ab.

 

So vereinen sich Musik, Kunst und Kultur zu einer Einheit, die es in solcher Auslegung nur beim Wave-Gotik-Treffen in Leipzig gibt und damit das WGT zu einer Ausnahmeposition anderer Szenefestivals macht.

 

 

Rezianers Bericht zum WGT 2015

 

WGT 2015 - die Konzerte

L'Âme Immortelle | Blutengel | Kirlian Camera | Death in Rome | Spiral 69 | Goethes Erben | Die Lakaien |
London After Midnight | Moonspell | Fields of the Nephilim | Arkona | Bella Donna | Haggard | Mila Mar | Combichrist

 

Sixtina-Programm zum 24. WGT
mit Molllust | Oberer Totpunkt | Schneewittchen | Unloved

 

15 Jahre Gothic Christ in der Peterskirche
mit Lambda und Aurago sowie Schriftsteller Patrick Thiele

 

Das WGT jenseits der Konzerthallen
Viktorianisches Picknick | Dr. Mark Benecke und Luci van Org bei VEID |
Ausstellungen | Friedhofsgeflüster und vieles mehr

 

Alle Bilder-Galerien vom Festival

 

Vielen Dank an das Presseteam für Akkreditierung und Fotopass!