Eisbrecher auf Tour

Eisbrecher auf Sturmfahrt
Eisbrecher
Vom 29.9. bis 14.10.2017

Redaktionslogin

Kalender

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Podcast

Podcast Feed
Frauen-Power in Erfurt: Xandria, Molllust und Canterra im From Hell mit geballter metallischer Wucht Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Sonntag, den 31. Januar 2016 um 14:54 Uhr

Xandria Erfurt From Hell 2016 (c) Wolfgang HesseEs ist schon eine besondere Konstellation, diese drei Vertreter der Metalszene in einer Konzertshow gemeinsam auf einer Bühne zu haben. So geschehen am 22. Januar in Erfurt. Drei starke Sängerinnen und drei Bands voller metallischer Kraft, das macht spannend und gibt schon einen kleinen Vorgeschmack auf das, was dieser Abend verspricht. Im Nachhinein lässt sich das bestätigen …

 

Molllust und Canterra im ersten Teil des Show

Die beiden Leipziger Formationen Molllust und Canterra bereiteten dem Headliner Xandria guten Boden für eine außergewöhnliche Show im Erfurt From Hell, dem Club am Rande der Stadt, unweit des Erfurter Flughafens.

Molllust Janika Groß in From Hell in Erfurt (c) Wolfgang Hesse"In Deep Waters" mit Molllust

Den Anfang machen Molllust und man kann sagen, es ist eines der besten Konzerte. Obwohl schon oft gehört und gesehen und seit Jahren eine feste Bank in der Leipziger Metalszene, Sieger bei den Bachspielen 2011 und mehrfach in der Absintherie Sixtina beim WGT zu erleben, ist der Auftritt in Erfurt etwas Besonderes. Molllust haben ihren Platz im außergewöhnlichen Opera-Metal gefunden und behauptet. Janika Groß und Frank Schumacher legen an diesem Januarabend eine sehens- und hörenswerte Bühnenpräsenz hin.

Das aktuelle Album "In Deep Waters" wird in Ausschnitten in Erfurt vorgestellt und zeigt die konstante Weiterentwicklung der Band. Musikalisch spielen Molllust eine Kombination aus Rock, Metal und Klassik in Verbindung mit Violinen, Cello, Piano, Gitarre, Bass und Schlagzeug. Damit wird der klassische Gesang von Janika Groß durch einen sehr eigenen Sound getragen.

Interview mit Molllust am 22. Januar im Club From Hell Erfurt

 

Canterra Korinna König in From Hell in Erfurt (c) Wolfgang HesseCanterras Generalprobe für Tour mit Lacrimosa

Melodic Metal gibt es anschließend mit Canterra aus Leipzig. Die Band um Frontfrau Korinna König hat soeben ihr Debütalbum „First Escape“ mit Hilfe von startnext, einer Crowdfundig-Plattform produzieren können. Am 19. Februar wird das Album erscheinen. Zeitgleich startet die Band zu einer Europa-Konzerttour mit den außergewöhnlichen Gothic Metallern Lacrimosa auf ihrer „Unterwelt“-Tour. Insgesamt werden Canterra Lacrimosa zehnmal supporten. Im Gepäck werden sie ihr neues Album „First Escape“ haben. Die Generalprobe für die Show im Februar gibt es an diesem Abend in Erfurt. Dynamisch und energiegeladen präsentieren sich Korinna und die Band im From Hell. Viel Begeisterung ernten sie während des Konzertes und werden anschließend von vielen Fans stark umlagert.

Interview mit Canterra am 22. Januar im Club From Hell Erfurt

Xandria - fantastische Dianne van Giersbergen überzeugt mit Charme und Stimme

Xandria sind eine feste Größe seit vielen Jahren in der Gothic und Metalszene. Seit einigen Jahren treten sie bewusst in die Fußstapfen der Symphonic-Metal-Band Nightwish und scheuen diesen Vergleich nicht. Eine klassische Gesangsstimme und der melodische Bombast zeichnen seit zwei Studioalben die Musik der Band aus.

Xandria Dianne van Giersbergen (c) Wolfgang HesseÜber die Sängerin Dianne van Giersbergen aus den Niederlanden sind die Bandleute sehr glücklich. In Erfurt präsentierten Xandria ein ganz neues Programm und damit den Test für ihre Headlinertour "Symphonic Metal Nights" im Februar quer durch ganz Europa. Mit den Serenity aus Österreich und Jaded Star aus Griechenland gibt es ein kleines Festival des Symphonic Metals und gut drei Stunden Musik auf die Ohren. In Erfurt beweisen die Musiker, dass sie für diese Tour gut gerüstet sind ernten eine tolle Stimmung im From Hell. Auf dem Programm stehen alte wie neue Lieder, wobei die symphonischen Songs der letzten beiden Alben "Sacrificium" und "Neverworld's End" im Mittelpunkt stehen. Neuaufnahmen der großen Erfolge "Ravenheart" und "Now And Forever" von der EP "Fire And Ashes" dürfen während dieser Show auch nicht fehlen.

So findet nach etwa dreieinhalb Stunden dieser spezielle und beeindruckende Konzertabend mit den Zugaben "Dreamkeeper" und "Valentine" von Xandria ihren Abschluss. Bei winterlichen Temperaturen endet die heiße Show mit den drei Metalqueens.

Interview mit Steven Wussow (Bassist von XANDRIA - Symphonic-Metal-Band) per Telefon

Bilder Konzert Erfurt Molllust Canterra Xandria 2016 im Club From Hell

Molllust

Canterra

Xandria

 

Setliste Form Hell Erfurt 22. Januar 2016

Setliste Xandria

Lil' Red Relish, Unembraces, Nightfall, Blood On My Hands, Forevermore, Call Of The Wind, Now And Forever 2.0, Until The End, Undiscovered Land, Stardust, Ravenheart 2.0, Voyage Of The Fallen, Cursed, Dreamkeeper, Valentine

Setliste Canterra

Broken, Child Of Destiny, Escape, Come With Me, Save My Live, My Heart, White Lies, My Agony, Last Saviour, Fear Me

Setliste Molllust

Tanz des Feuers, Sternennacht, König der Welt, Unschuld, Lampedusa, Ave, Paradise On Earth, Number In A Cage, Voices Of The Dead, Alptraum

 

Weitere Infos

Homepage: www.molllust.com
Facebook: www.facebook.com/molllust

Homepage: www.canterra.de
Facebook: www.facebook.com/canterrametal

Homepage: www.xandria.de
Facebook: www.facebook.com/xandriaofficial

Bei Rezianer

Molllust: Interview nach dem Sieg bei den Bachspielen 2012

Canterra: Gespräch zum WGT 2011

Vielen Dank an From Hell für die Akkreditierung sowie an Frank und Janika (Molllust), Korinna und Harry (Canterra), Frank (From Hell) und Steven Wussow (Xandria) für die Interviews!