Eisbrecher auf Tour

Eisbrecher auf Sturmfahrt
Eisbrecher
Vom 29.9. bis 14.10.2017

Redaktionslogin

Kalender

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Podcast

Podcast Feed
11. NCN in Deutzen vom 2. bis 4. September 2016 – Aufbruch in ein neues Jahrzehnt Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Montag, den 04. Juli 2016 um 16:17 Uhr

NCN ImpressionNach dem Jubiläum im vergangenen Jahr, der 10. Nocturnal Culture Night (NCN), mit einem bemerkenswertem Lineup und bester Stimmung geht das Festival in ein neues Jahrzehnt.

Doch an Höhepunkten mangelt es auch bei der elften Ausgabe des kleinen und feinen Musikevents für die schwarze Szene in Deutzen nicht.

11. Nocturnal Culture Night im September

Immer mehr erfreut sich der kleine Bruder der großen Szenefestivals wie Mera Luna, Amphi und Co. zunehmender Beliebtheit. In einer reizvollen Landschaft, dem Kulturpark Deuzen bei Leipzig, der aus einer rekultivierten Tagebaulandschaft entstand, treffen sich die Fans und die Musiker der schwarzen Szene zum entspannten Feiern. Mit ca. 2000 Gästen gehört das NCN zu einem der familiärsten Festivals der Szene. Dennoch stehen die Angebote ähnlichen Events nicht nach. Auf insgesamt vier Bühnen werden alle Genres der schwarzen Subkultur bedient. Musik, Lesungen und ein Mittelaltermarkt erwarten die Besucher.

Alle Genres der schwarzen Subkultur

Von EBM, Elektro Rock, Gothic Rock, Neofolk und Darkwave bis zu Minimal reichen die Musikangebote. Dabei setzen die Veranstalter nicht nur auf die großen Namen der Szene, nein hier gibt es viele Newcomer und wahre Perlen der dunklen Musik zu entdecken, weitab vom Mainstream. Hier bekommen Bands aus der näheren und ferneren Umgebung eine Plattform, sich vor einem großen Publikum zu präsentieren und bleibende Eindrücke zu hinterlassen. Bei der NCN hatten schon viele, heute bekannte Namen, ihr Festivaldebüt.

Mittlerweile ist das Line-Up fast perfekt und mit über 60 Bands erwartet die Besucher ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Musikprogramm.

62 bestätigte Bands und Künstler

Schaut man über das bestätigte Lineup, so wird schnell klar, den Schwerpunkt bilden wieder Elektro-, Sythiepop, EBM und Industrial Sounds.

Bekannte und weniger bekannte Vertreter wechseln sich dabei ab. Darunter sind Lame Immortelle, Klangstabil, Zeromancer, Solitary Experiments jedoch auch In Good Faith, Intent Outtake oder Eisfabrik.

Die Dark- und Gothic-Rock-Fans kommen diesmal wieder mehr auf ihre Kosten. Headliner wie ASP oder die Newcomer Mystigma bzw. Vertreter der Neue Deutschen Härte wie Herren aus Dessau, Megaherz und Unzucht geben sich ein Stelldichein.

Auf weiteren Bühnen werden alternative Musikrichtungen wie Neofolk, Postpunk oder Dark Ambient zu hören und zu erleben sein.

Einige der bestätigten Künstler haben wir im Verlauf dieses Jahres interviewt. Die Radiointerviews findet ihr unter diesem Beitrag.

Die seit ein paar Jahren sehr gut besuchte Weidenbogenbühne wird in diesem Jahr erweitert und kann mit einer Besucherzahl ähnlich der Amphibühne mithalten. Damit wird es zwei große und zwei kleine Bühnen im Areal geben.

Die großen Musikbühnen werden ohne Überschneidungen bespielt, so dass die meisten Bands mit der ihrer vollen Show von Jedem besucht werden können.

Umfangreiches Rahmenprogramm

Lesungen, kulturelle und andere Shows erweitern das umfangreiche Musikprogramm.

Ein Mittelaltermarkt wird es auch wieder geben. Wohin er in diesem Jahr umziehen wird, ist noch ein Geheimnis. Dieses soll aber bald auf der offiziellen Homepage gelüftet werden.

NCN Festival Flyer

Tickets

Wer bereits Donnerstag anreisen möchte, kann die offizielle Warm-Up-Party mitnehmen. Diese wird am 1. September vor der Kulturbühne mit den Bands Kleqq und Winterhart stattfinden.

Warm-Up-Ticket Preis: 8 Euro

Die Konzerte werden vom 2. bis 4. September stattfinden. Möglich sind Tagestickets, aber auch Wochenendtickets mit und ohne Camping.

Tagesticket Freitag oder Samstag oder Sonntag: je 40 Euro

Wochenendticket mit Camping: 62 Euro

Wochenendticket ohne Camping: 57 Euro

Auch in diesem Jahr gibt es Kindertickets/Kidstickets

Wochenende ohne Camping: 34 Euro

Wochenende mit Camping: 39 Euro

Parkbillette

Wer den offiziellen Parkplatz direkt am Veranstaltungsgelände nutzen möchte, muss eine Parkbillette im Wert von 7 Euro erwerben. Die Billette erhält man vor Ort.

Weitere Infos

Hier findet ihr genaue Informationen zu dem Lineup auf den jeweiligen Bühnen, Allgemeines und Neuigkeiten zum Festival und könnt die Tickets bestellen:

Homepage des Festivals: www.nocturnal-culture-night.de

Facebook: www.facebook.com/nocturnalculturenight

Twitter: twitter.com/NCN_Festival

Bei Rezianer erschienen

In den letzten Jahren haben wir ausführlich in Wort und Bild von diesem mitteldeutschen Festival berichtet.

Hier findet ihr die Links zu den letzten drei Nocturnal Culture Nights:

2015 – 10. NCN

2014 – 9. NCN

2013 – 8. NCN

Wer tritt auf? Einige der Bands schon vorab im Interview

Im Laufe dieses Jahres hatten wir einige Radiointerterviews (auf Radio F.R.E.I. im Rahmen der Sendung Die Welt der dunklen Musik) mit Bands, die in diesem Jahr auf der NCN anzutreffen sind. Neben Headlinern werden hier Formationen vorgestellt, die es lohnt zu entdecken.

Interview mit Megaherz am 4. März 2016 im Erfurt Club From Hell

Interview Megaherz

Homepage: www.megaherz.de

Facebook: www.facebook.com/OfficialMegaherz

Youtube Channel: www.youtube.com/user/MegaherzTV

 

Interview mit Mystigma am 10. Februar 2016 per Telefon

Interview Mystigma

Homepage: www.mystigma.de

Facebook: www.facebook.com/MYSTIGMA.OFFICIAL

Youtube Channel: www.youtube.com/user/Mystigmamusic

 

Interview mit Thomas Rainer von L'âme Immortelle am Telefon anlässlich 20 Jahre L'âme Immortelle

Interview Thomas Rainer

Homepage: www.lai-music.com

Facebook: www.facebook.com/LAI.official

Youtube Channel: www.youtube.com/user/lameimmortellevideo

 

Interview mit INTENT:OUTTAKE im Erfurter Club From Hell am 2. Januar

Interview Intent:Outtake

Homepage: intentouttake.de

Facebook: www.facebook.com/INTENTOUTTAKE

Youtube Channel: www.youtube.com

 

Interview mit In Good Faith per Telefon nach ihrem Auftritt beim 25. WGT 2016 in Leipzig über Pfingsten 2016

Interview In Good Faith

Homepage: ingoodfaith.de

Facebook: www.facebook.com/ingoodfaith.de

Youtube: www.youtube.com