Konzerttipp

Krayenzeit - Harpyie
Krayenzeit
19.01.18 Das Bett – Frankfurt a.M.
20.01.18 Cotton Club – Kaiserslautern
26.01.18 LCB – Wuppertal 27.01.18 Logo – Hamburg 01.02.18 Nuke Club – Berlin 02.02.18 Hellraiser – Leipzig 03.02.18 LUX – Hannover

Redaktionslogin

Kalender

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Podcast

Podcast Feed
Erdling auf Supernova Tour Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Freitag, den 08. Dezember 2017 um 15:52 Uhr

Überraschungen mit Erdling und weiteren Bands im Club From Hell Erfurt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Manchmal gibt es immer ganz plötzlich  Überraschungen.So wurde das Konzert mit Erdling auf ihrer Supernova-Tour zu einem a-ha Erlebnis. Auf dem Plakat standen Manntra aus Kroatien und dazu kamen waren während des Konzertes in Erfurt im Club From Hell noch MitGift aus Augsburg. Auch wenn beide Bands in Deutschland noch nicht zu den bekanntesten Namen in der Szene zählen, seinen sie dem geneigten Zuhörer zu empfehlen.

Mitgift aus Augsburg bringen als Geschenk den dunklen Rock mit

MitGift mit dem etwas zweideutigen Namen sind in Sachen Dark Rock unterwegs und beeindrucken mit der charismatischen Stimme von Frontfrau Vroni. Die Songs stammen fast ausschließlich von Gitarrist und Sänger Stefan. Man merkt sofort, hier wird nicht nur einfach Musik gemacht, sondern es gibt Spaß und es gibt jede Menge Aussagen in den deutschen Texten. Themen, wie Angst, Schweres Wasser, Liebe, Gier und Mord werden unter Umständen auch augenzwinkernd behandelt. Dabei treffen düstere Gitarren und brachiale Gitarren-Riffs auf tanzbare elektronische Elemente und Beats. Kurz vor dem Konzert in Erfurt konnten MitGift ihr Erstlingswerk "In Articulo Mortis" – In Angesicht des Todes veröffentlichen. Auch hier haben die Bandleute mit Bedacht diesen Albumtitel gewählt, weil es auch hier mehrere Deutungen gibt und es dem Hörer selbst überlassen sei, sich das seinige zu überlegen. Wer die Songs bewusst hört, der wird leicht entdecken, was MitGift ausdrücken möchten. So lassen sich "die giftigen Grüße" der Songs nachvollziehen.

 

Wir sprachen mit Stefan von MitGift am Telefon und haben noch eine ganze Menge mehr erfahren:


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Interview MitGift Teil1:

Interview MitGift Teil2:

 

Balkanfeuer mit Manntra

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Manntra kommen aus Kroation und sind Filip Majdak, Andrea Kert, Marko Matijević Sekul, Maja Kolarić und Boris Kolarić. Auch wenn bei den Konzerten in Deutschland die kroatischen Texte wohl eher nicht verstanden werden, zündet der Funke eine Begeisterung. Das konnte man während der Supernova-Tour von Erdling wohl überall mitbekommen. Die Spielbegeisterung und der Charme von Dudelsack, Ziehharmonika und Mandoline sprangen auch in Erfurt auf das Publikum über. Wohl kaum einer konnte sich dem Einfluss der mitreißenden Musik entziehen. Eine enge Freundschaft verbindet In Extremo Frontmann Micha Rhein mit den Musikern vom Balkan. Zum Jubiläumskonzert 2015 standen Manntra gemeinsam mit In Extremo auf der Bühne der Loreley. So hat es sich der Frontmann einer der bekanntesten Mittelalterrockbands Deutschland nicht nehmen lassen, auf dem neuesten Werk von Manntra seinen Gesang beizusteuern. Als Erfurter ließ es sich Micha nicht nehmen, im From Hell die Band beim Titelsong des Albums Meridian persönlich zu unterstützen. So war dies eine weitere Überraschung an diesem Abend. Die Musik von Manntra geht ins Blut, man kann nicht still sitzen. Sie verbindet folkloristische Elemente der Musik auf dem Balkan mit Metal, Rock und NDH, eine Mischung, die Manntra so einmalig macht.


Musikalischer Headliner Erdling begeistern auf voller Breite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach derartiger Begeisterung fiel es Erdling wahrlich nicht schwer auf diese Stimmung aufzuspringen. Supernova heißt das aktuelle Album. Es kam etwa ein Jahr nach dem Debütalbum "Aus den Tiefen" auf den Markt. Jedes Jahr ein neues Album, so könnte es weitergehen. Neill's Ideen sprudeln unentwegt. In der kurzen Zeit des Bestehens konnten Erdling jede Menge Erfolge feiern. Das kann die Band kaum fassen. Mit Headlinern der Szene tourten sie bereits durch die deutschen Lande. Die Supernova Tour ist jedoch eine eigene Tour zum Vorstellen des neuen Albums. Hier können Erdling ein volles Set mit den Songs spielen, die die Fans hören möchten und so manchen Lieblingssong der Band. Die Show rockt. Die Bandleute Neill Devin (Vocals, Guitars, Programmings), Niklas Kahl (Drums, Programmings), Neno Knuckle (Guitars) und Nate Pearson (Bass) verstehen ihr Handwerk. Die neue (Deutsche) Härte ließ das zweite Album und damit die Songs rockiger werden und das wird auch während der Show zelebriert. Feuerfontänen am Bühnenrand unterstreichen die Show beeindruckend. "Blitz und Donner" mit viel Feuer beenden eine mitreißende und total umjubelte Show in Erfurt. Da wird es wohl niemanden überraschen, dass nach Zugaben gerufen wird. "Absolutus Rex" und "Frei wie der Wind" setzen an diesem musikalischen Abend den Schlusspunkt. Für einige Besucher geht die Tour am nächsten Tag noch weiter. Für die Erfurter und ihre Gäste reiht sich dieses Konzert in den wohl einmaligen Konzertherbst im Club From Hell ein. Ein guter Grund, wiederzukommen.


Wir sprachen mit Neill und Neno über Erdling und das Musikmachen:

Interview Erdling Teil1:

Interview Erdling Teil2:

 

Fotogalerie: Erdling, Manntra und Mitgift im From Hell am 24. November 2017

Weitere Informationen:

Erdling
Homepage:
http://www.erdling.band/
Facebook:
https://www.facebook.com/erdlingofficial/

Manntra
Homepage:
http://www.manntra.hr/
Facebook: https://www.facebook.com/ManntraOfficial/

Video Meridian mit In Extremo Frontmann Michael Rhein:
https://www.youtube.com/watch?v=xe6l-upCIyc&list=RDxe6l-upCIyc#t=4

MitGift
Homepage: http://www.mitgift-band.de/
Facebook: https://www.facebook.com/MitGiftBand/