Jaeckel, Birgit: Die Druidin Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sascha Richter   
Mittwoch, den 22. September 2010 um 21:07 Uhr

Jaeckel, Birgit: Die Druidin Seiten: 544, Taschenbuch
Verlag: Knaur Taschenbuch Verlag
Genre: Historische Romane
Sprache:
Deutsch
ISBN-10: 3-426-63712-X
ISBN-13: 978-3-426-63712-8
Erschienen: 21. Februar 2008

Thalia lebt mit ihrer Ziehmutter ein ruhiges Leben in einer Druidenschule. Sie wird in der Kunst des Heilens ausgebildet, bis sie im Alter von 14 Jahren ihre Gabe, Seelen sehen und beeinflussen zu können, entdeckt. Ihre Ausbildung wird abgebrochen und die Druiden beginnen, sie auszugrenzen.

Als schließlich ihre Ziehmutter stirbt, muss Thalia fliehen, um nicht in die Hände des aufstrebenden Druiden Ientus zu fallen und dessen Spielball zu werden.

Sie landet schließlich in Alte Stadt und muss in die Dienste ihres Vaters treten - desselben Mannes, der kurz nach ihrer Geburt ihren Tod befahl.

Doch schon bald beginnt Ientus erneut, seine machtgierigen Finger nach Thalia auszustrecken. Ein Leben voller Kämpfe, Intrigen und der ständigen Gefahr, als Spielfigur missbraucht zu werden, nimmt seinen Lauf…

Das Buch ist ein wunderbarer historischer Roman, der durch seine Kombination aus Fachwissen und einer herausragenden Story besticht. Dank der ständigen Spannung liest er sich trotz der relativ vielen Seiten sehr schnell.

"Die Druidin" ist ein sehr gutes Buch und für alle Liebhaber von historischen Romanen absolut empfehlenswert.

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 8 von 11