Konzerttipp

14. Nocturnal Culture Night
mit • Covenant • Laibach • Heaven 17 • Joachim Witt -Bayreuth 1 Show • Atari Teenage Riot • Wayne Hussey • De/Vision • Neuroticfish • Haujobb • Pink Turns Blue • Wolfgang Flür (Kraftwerk) • She Past Away • Portion Control • Winterkälte • The KVB • In Strict Confidence • In Slaughter Natives • No More • Clan Of XYMOX • Har Belex • Minuit Machine • Lizette Lizette • A Projection • Faderhead • Placebo Effect • Desperate Journalist • Tommi Stumpff • Les Berrtas • Monolith • Actors • State Of The Union • Six Comm • Cryo • Hapax • Lizette Lizette • Die Selektion • Actors • Still Patient? • Shiv-R • Rroyce • Stoneman • Traitrs • Black Nail Cabaret • Parzival • The Arch • Neun Welten • In Gowan Ring • Scream Silence usw ...

Redaktionslogin

Kalender

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Podcast

Podcast Feed
Dekker, Ted: Black – Die Geburt des Bösen Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sascha Richter   
Mittwoch, den 22. September 2010 um 22:08 Uhr

Dekker, Ted: Black – Die Geburt des Bösen Seiten: 480, gebundene Ausgabe
Verlag: Brendow
Genre: Thriller
Sprache:
Deutsch
ISBN-10:
3-865-06163-X
ISBN-13: 978-3-86506-163-8
Originaltitel: Black (englisch, USA)
Erschienen: März 2007

Als sich Thomas Hunter auf den Weg nach Hause macht, ahnt er nicht im Geringsten, wie dramatisch sich sein Leben in Kürze wandeln wird. Plötzlich wird auf ihn geschossen – die Schläger eines Kredithaies aus New York hatten ihn also gefunden. Auf der Flucht trifft ihn eine Kugel am Kopf. Er verliert das Bewusstsein und träumt von einem dunklen Wald in einer anderen Welt.

Bald findet er heraus, dass er die Verbindung zwischen zwei Welten – Zukunft und Vergangenheit – ist. Beide Welten werden von finsteren Mächten bedroht. Die Vergangenheit droht durch einen Virus zerstört zu werden, während die Zukunft von Horden großer schwarzer Fledermäuse, den Shataiki, überrannt werden könnte. Thomas beginnt damit, die beiden Welten zu retten, und so nimmt das Schicksal seinen Lauf.

"Black" ist ein fantastischer Thriller, der den Leser zwischen zwei Welten reisen lässt, von denen jede und doch keine ein Traum ist. Mit einer schönen und sehr spannenden Geschichte gewinnt das Buch das Herz des Lesers und steigert dessen Verlangen nach dem zweiten Band der Trilogie.