Rezianer.de
Letzte Instanz feiert 20 Jahre Brachialromantik in Dresden Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Sonntag, den 30. September 2018 um 00:00 Uhr


Banner 20 Jahre LI

Es war im Jahre 1997, als aus den Gründungsmitgliedern der Band Resistance gemeinsam mit Cellist Benni Cellini die Rockband Letzte Instanz entstand. Mittlerweile liegen 20 turbulente Jahre hinter einer bewegten Bandgeschichte. Brachiale Rockgitarren, gemischt mit Geige und Cello hat diesen der Letzten Instanz innewohnenden "brachialromantischen" Sound entstehen lassen. Und das ist, so verrät Benni Cellini, Cellist der Band einzigartig in der Musikwelt. 13 Studioalben als Letzte Instanz und fast 1000 Livekonzerte beweisen eine fortwährende Kontinuität der Rockband. Erst in diesem Jahr erschien das aktuelle Album Morgenland.

Weiterlesen...
 
Stoneman feiern "Geil und Elektrisch" Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Mittwoch, den 26. September 2018 um 00:00 Uhr

HeliDie gerade zu Ende gegangene Tour von Stoneman zur aktuellen Veröffentlichung "Geil und Elektrisch" ist zu einem kleinen Festival geworden. Nach "Goldmarie" und "Steine" legen die Schweizer ihre dritte Scheibe vor. Der Sound ist härter geworden, die Stimme von Frontmann Mikki Chixx direkter. Unterstützt wurden die Shows durch eine Menge Bands, die gemeinsam mit Stoneman unterwegs waren. Maschinst, Alienare, Eigensinn und Florian Grey sind für Fans handgemachter und elektronischer Musik keine Unbekannten mehr.

Weiterlesen...
 
13. NCN (Nocturnal Culture Night) in Deutzen Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Samstag, den 15. September 2018 um 23:55 Uhr

Ein spätsommerliches Festival für die schwarze Szene

© Wolfgang HesseWieder ist ein außergewöhnliches Musikfestival im Rahmen der NCN zu Ende gegangen. Die 13. Aufgabe in Deutzen, nahe Leipzig, zog wieder Tausende in den Kulturpark. Entspanntes Feiern war erneut angesagt. Der etwas kleinere Bruder von Amphii, Mera Luna und Co. hält, was er verspricht. Hier herrscht auch im 13. Jahr die familiäre Atmosphäre, die die Besucher jedes Jahr in die grüne Oase am See zieht. Ob mit S-Bahn, Auto, Wohnwagen oder zu Fuß (!), die Arten hierher zu kommen sind vielfältig. Eins verbindet alle, das ist die Musik, das Feiern und das Spaß haben. Auch in diesem Jahr hatte der Veranstalter Holger Troisch seine Favoriten nach Deutzen geholt, Bands und Projekte, die sehr selten oder gar nicht mehr live zu erleben sind. Natürlich war wieder für jeden Geschmack etwas dabei. Von Industrial, Gothic Rock, Syth-Pop, über Neofolk bis zu allen Facetten der dunklen elektronischen Musik reichte das Spektrum. Gern gesehene Gäste konnten erneut auf dem NCN erlebt werden. Wie immer mischten sich unter das Line-Up Bands, für die das NCN zu einem Sprungbrett werden kann. Also für musikalische Überraschungen war wie immer gesorgt. Eine Warm-Up Party, einem Tag vor dem Festival, stimmte mit Musik und Party auf das Festival ein.

Weiterlesen...
 
Mystigma:Unter Wöfen Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Montag, den 10. September 2018 um 20:21 Uhr

Mystigma Unter Wölfen - CoverLabel: Timezone
Genre: Gothic Rock
Erscheint: 28. September 2018

Das neue Album vom Mystigma heißt "Unter Wölfen". Folgerichtig ziert ein Wolf mit scharfen Zähnen das Cover. Es ist das fünfte Studioalbum der Band. Seit 2005 ist Mystigma unter diesem Namen unterwegs. Nach dem "Schattenboten" gibt es nun neues Material, über das es lohnt zu reden.

Weiterlesen...
 
Erdling: Neuer Longplayer Daemon - Interview mit Neill Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Freitag, den 03. August 2018 um 00:00 Uhr

© Wolfgang Hesse

Erdling
Daemon
Label:
Out Of Line
Genre: Rock, Industrial, Neue Deutsche Härte
Erschienen: 27. Juli 2018

In drei Jahren drei Alben von Erdling! Nach "Aus den Tiefen" und "Supernova" widmet man sich im neuen Werk den Dämonen. Folgerichtig heißt demnach die neue Veröffentlichung "Dämon". Am 27. Juli erblickte das neue Album das Licht.


Weiterlesen...
 
OUL - Releaseparty im Club From Hell in Erfurt Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Freitag, den 13. Juli 2018 um 07:04 Uhr

© Wolfgang Hesse© Wolfgang Hesse











"Es war endlich an der Zeit", gesteht Allen B. Konstanz, alias Tobias Schönemann, wenn man ihm nach seinem Soloprojekt OUL fragt. "Es hatte sich soviel Material angesammelt, dass es Zeit wurde, das zu produzieren." OUL war geboren. Neben seiner Arbeit als Frontmann bei Ewigheim, The Vision Bleak und als  Drummer bei Emyprium hat er sich in sein Studio zurückgezogen und eine komplettes Album allein aufgenommen. "Antipode" heißt das Debütalbum von OUL, ein Album voller persönlicher Gefühle. Neben Metal, Gothic und Rock kommt nun Darkwave hinzu. "Antipode" kann man auch als eine Hommage an die Favoriten von Konstanz sehen, denn "Deine Lakaien" die man wohl als die Mitbegründer des Darkwave bezeichnen kann, zählen zu seinen Vorbildern.

Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 37