Konzerttipp

14. Nocturnal Culture Night
mit • Covenant • Laibach • Heaven 17 • Joachim Witt -Bayreuth 1 Show • Atari Teenage Riot • Wayne Hussey • De/Vision • Neuroticfish • Haujobb • Pink Turns Blue • Wolfgang Flür (Kraftwerk) • She Past Away • Portion Control • Winterkälte • The KVB • In Strict Confidence • In Slaughter Natives • No More • Clan Of XYMOX • Har Belex • Minuit Machine • Lizette Lizette • A Projection • Faderhead • Placebo Effect • Desperate Journalist • Tommi Stumpff • Les Berrtas • Monolith • Actors • State Of The Union • Six Comm • Cryo • Hapax • Lizette Lizette • Die Selektion • Actors • Still Patient? • Shiv-R • Rroyce • Stoneman • Traitrs • Black Nail Cabaret • Parzival • The Arch • Neun Welten • In Gowan Ring • Scream Silence usw ...

Redaktionslogin

Kalender

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Podcast

Podcast Feed
Claire: Das kleine Zauberbuch Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sascha Richter   
Donnerstag, den 20. Januar 2011 um 13:07 Uhr

Seiten: 173, Taschenbuch
Verlag: Ubooks
Genre: Magie, Esoterik
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3-86608-141-3
ISBN-13: 978-3-86608-141-3
Erschienen: September 2010


Wie der Name schon sagt, ist dies ein kleines Zauberbuch, in dem Claire Ratschläge und Zauber für unterschiedliche Alltagssituationen zusammengetragen hat. Neben konkreten Sprüchen werden auch Hilfen für die Erstellung eigener Zauber gegeben, was das Buch umso interessanter macht. Die Themen, auf die sie näher eingeht, sind Liebe, Finanzen und Erfolg, Grenzen ziehen, Lebensgeister wecken, Wohnen, spirituelle Stärke.


Jedes Thema beginnt zunächst mit Pflanzen, Farben, Steinen und teilweise auch Göttern, die man für die kreative Entwicklung von Zaubern verwenden kann, wobei dies nur fortgeschrittenen Anwendern empfohlen wird.

Danach findet man ein paar Zauber, die sich unterschiedlichen Aspekten des jeweiligen Themas widmen. Dabei bleibt der eine oder andere Schubs zur Lebenshilfe nicht aus, denn auch Magie ist kein allmächtiges Mittel gegen oder für alles, und gerade in den Sphären der weißen Magie solle man gut überlegen, warum und wofür man den Zauber wirkt. Zwischendurch bieten kleine Exkurse Wissen und Denkansätze rund um die Magie. Zum Ende hin wird die Wirkungsweise von Pflanzen und Steinen noch einmal gesondert aufgegriffen.

"Das Kleine Zauberbuch" ist von seiner Natur her eher ein Nachschlagewerk, aber dennoch kurzweilig und zudem mit einem lockeren, leichten und flüssigen Schreibstil verziert. Sehr gut ist auch, dass Claire den Leser dazu anregt, sich zunächst mit seinen Ambitionen in Verbindung mit der gegebenen Situation zu beschäftigen.

Wenngleich die Zauber eigentlich aus dem Buch heraus von jedem angewendet werden können, sofern die benötigten Materialien vorhanden sind, ist das entsprechende Basiswissen hilfreich beziehungsweise unabdingbar, wenn man selbst Zauber kreieren und somit das Potenzial des Buches voll ausschöpfen möchte.

Ein kleines Zauberbuch ist es in der Tat, doch voll von nützlichen Dingen und mit so viel positiver Energie und Hilfe gefüllt, wie es ein Buch der weißen Magie, der Lebensenergie, nur sein kann. Die liebevollen Erklärungen und Beschreibungen machen das Lesen und Anwenden leicht und die gelegentliche Mahnung zur Vernunft an der richtigen Stelle rundet das Werk ab.


Vielen Dank an Ubooks für die Bereitstellung des Rezensionsmaterials!