Johannes Strate - Die Zeichen stehen auf Sturm Drucken E-Mail
Geschrieben von: Cindy Loether   
Mittwoch, den 05. Oktober 2011 um 18:58 Uhr

copyright: sony musicLabel: Sony Music
Genre: Pop/Rock
Erschienen: 30. September 2011

Johannes Strate ist vielen als Sänger der Hamburger Band Revolverheld bekannt. Drei Alben, unzählige Konzerte und Auszeichnungen später bringt er sein erstes Soloalbum heraus.


"Ich bin jedoch ein Typ, der ständig nach Neuem strebt, Veränderung sucht und sich bewegen muss." (Johannes Strate)

An so vielen Orten hat er seine Lieder eingesungen, dass die Entstehung des Albums einer kleinen Weltreise gleicht: zu Hause in Hamburg, in der einsamen Weite Umbriens, in einem Studio in Berlin, in einer Garage in Reykjavik und zuletzt auch in Brooklyn, New York City. Dabei hatte er reichlich Unterstützung von Helgi Jonsson (Sigur Ros, Teitur) und dem Produzenten Philipp Steinke (Niels Frevert, Dirk Darmstädter). Gemeinsam mit ihnen hauchte er diesem Projekt Leben ein.

Nordische Einsamkeit, eingepackt in klare Worte, eine einsame Stimme und eine Gitarre

Das Album nimmt den Hörer mit auf eine intime Reise durch alle emotionalen Phasen einer gescheiterten Beziehung, mitten in Strates Herz und trifft punktgenau das des Hörers.

Der Singer-Songwriter selbst zeigt sich deutlich gereift. Seine tiefergehenden, dennoch einfachen und klaren Texte werden durch die zurückhaltende, sanfte Untermalung der akustischen Gitarre und der Streicher übertragen und harmonieren mit seiner charismatischen Stimme.

Sieben der zwölf Songs behandeln thematisch eine Trennung in all ihren Facetten: vom aufkommenden Grollen, über die verzweifelten Versuche, es doch noch hinzubiegen, hin zum resignierenden Ende. Und dann doch noch der Anflug eines Neuanfangs?

Besonders hervor stechen gleich zwei Lieder. "Guten Morgen Anna" ist ein leichtes Liebeslied mit einprägsamem Refrain, der sich im Ohr festsetzt, "Es Tut Mir Weh Dich So Zu Sehen" ein ergreifender Song, dessen Worte seine Wirkung nicht verfehlen.

Auch der Opener "Ich Mach Meinen Frieden Mit Mir" reiht sich in die Riege der Balladen ein, wobei eher ungewöhnliche Klänge wie Mundharmonika, Glockenspiel oder Banjo zu vernehmen sind.

Etwas schneller geht es in der leichten Popnummer "Wo Ist Mein Zuhause Wenn Nicht Hier", die ein wenig ostfriesische lockere Mentalität verkörpert. In "Gespenster" greift Strate eher auf sanfte Vocals zurück und hinterlässt eine knisternde Atmosphäre.

 

"Die Zeichen stehen auf Sturm" ist ein akustisches Album mit viel Gefühl, einer charismatischen Stimme und Texten, deren Inhalt allzu vertraut erscheint. Und so kann es geschehen, dass das Album persönlicher berührt, als man zugeben möchte.

Trackliste
Ich Mach Meinen Frieden Mit Mir
Die Tür Ist Immer Offen
Es Tut Mir Weh Dich So Zu Sehen
Wenn Es Um Uns Brennt
Gespenster
Die Zeichen Stehen Auf Sturm
Guten Morgen Anna
Wo Ist Mein Zuhause Wenn Nicht Hier
Du Kannst Streiten Und Schreien Bis Die Welt Untergeht
Du Bist Mit Dir Allein
Wie Waren Viel Zu Leise Und Die Welt War Viel Zu Laut
An Rosalinde

Johannes Strate auf Deutschland-Tournee

01.12 - Volxbad, Flensburg
02.12. - Knust, Hamburg
03.12. - Maschinenhaus, Berlin
04.12.- Tower, Bremen
07.12. - Werk 2, Leipzig
08.12.- Universum, Stuttgart
09.12.- Kammgarn, Kaiserslautern
10.12. - Live Club Barmen, Wuppertal
12.12. - Nachtleben, Frankfurt
13.12.- , Backstage Club, München
14.12.- E-Werk, Erlangen
15.12. - Underground, Köln

Weitere Infos
Homepage: www.johannesstrate.de
Facebook: www.facebook.com/johannesstrateofficial