Konzerttipp

13. Nocturnal Culture Night
NCN 2018
Deutzen 7.9 - 9.9. 2018 Zeromancer, Kirlian Camera, Gothminister, Die Krupps, S.P.O.C.K., Marc Almond, Evi Vine, Fïx8:Sëd8, 7pm Ritual, Sündenrausch, Nox Interna, Stalingrad V, u.v.a.

Redaktionslogin

Kalender

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Podcast

Podcast Feed
Joe's Company an der Sweet Water Station in Niesky Drucken E-Mail
Geschrieben von: Charly Groß   
Samstag, den 14. Januar 2012 um 19:43 Uhr

rezianer_silvester_sweetwaterstation_copyright_carsten_koegler_mira_sommer_julianbelaDie rockige Leipziger Partyband Joe's Company machte am 31. Dezember Rast in Niesky. Für die Nacht von 2011 zu 2012 brachten sie Sweet Water Station, die Westernkombi aus Restaurant, Hotel und Ballsaal von Andy und Doris, unter vollem Body- und Vocaleinsatz mit altbewährten Oldies zum Schwingen.


Der Wilde Westen in der Oberlausitz

Vor vielen vielen Jahren in Radebeul keimte in den beiden Hotelbesitzern Andy und Doris H. die Idee auf, einen Westernsaloon zu eröffnen: der Karl May Saloon.

Eine Dekade später war Radebeul für ihren Traum nicht mehr groß genug. Andy und Doris verschlug es gen Osten. In der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft waren sie endlich am Ziel angekommen. Hier können Hund(e), Katze und Pferde sich austoben und das Paar eine neue Station eröffnen: Aus dem Karl-May-Saloon wurde kurzerhand die Sweet Water Station.

 

"Eigentlich ist alles so wie früher im Karl May Saloon – nur größer, schöner und mit etwas mehr Wilden Westen – (oder Osten!)" Quelle: www.karl-may-saloon.de

Von dem Westernfeeling überzeugte sich die Leipziger Formation Joe's Company gern. Mit Cowboy-Hut, Jeans, Karohemd und Lederweste ging's an die "Süßwasser-Station" nach Niesky.

Bis weit nach Mitternacht wurde ausgiebig gefeiert und getanzt.

---> Zur Fotogalerie (copyright: Carsten Kögler, Mira Sommer, Julian Bela)