Schandmaul: So Weit, So Gut - 15 Jahre Folk'n Roll Drucken E-Mail
Geschrieben von: Charly Groß   
Sonntag, den 25. August 2013 um 21:51 Uhr

Schandmaul Best of So weit, so gut

Label: F.A.M.E. Recordings
Genre: Mittelalter-Rock/Folk'n Roll
Erscheint: 30. August 2013

"Best of" ist immer so eine Sache. Die meisten Songs kennt man schon und ob ein neues musikalisches Gewand zu den gleichen Texten ankommt, ist anfangs nicht immer klar. Auch Schandmaul haben sich an eine neue Best-of herangewagt: "So weit, so gut" der Titel. Nach einer Bandkarriere von 15 Jahren ist dieser Schritt wohl zu verstehen. Alte Songs und Publikumslieblinge wurden neu arrangiert und eingespielt.

 

Es ist eine Rückschau von 1998 bis heute. Kracher wie "Herren Der Winde" oder "Teufelsweib" dürfen dabei nicht fehlen. Aber auch epische Balladen wie "Die Kette" oder "Das Geisterschiff" haben die bayrischen Musiker um Frontmann und Sänger Thomas Lindner auf der Platte versammelt. Vor allem bei Letzterem kommt aber erst im neuen Gewand das Balladeske zum Vorschein.

Apropos Balladen und episch: Ganze sieben Minuten lassen Schandmaul die Saga Nibelungenlied auf ihrer Best-of erklingen. Die drei ausgewählten Stücke sind aus drei verschiedenen Alben: "Der Junge Siegfried“" aus "Von Spitzbuben Und Anderen Halunken" (2001), "Drachentöter" stammt aus "Wie Pech Und Schwefel" (2004) und "Krieger" gehört in die "Anderswelt" von  2008.

Neben Epos und Partykrachern gibt es auch Melancholie. Traurig, ruhig und sanftmütig wird dabei die Geschichte vom "Clown" erzählt.  Passend zur Stimmung folgt der Song nach dem ohnehin bedrückenden "Die Kette". Hier können die Streichinstrumente beeindrucken. Sie ziehen den Zuhörer mit in die Einsamkeit der Hauptfigur – balladesk und melancholisch.

Dann ist wieder Zeit für Party. Den Part stemmen "Vogelfrei", das "Trinklied" und "Walpurgisnacht".

Das wieder etwas ruhigere "Letzter Tanz" kündigt den Ausgang der Scheibe an. An diesem Song von 2001 schließt eine der bekanntesten Schandmaul-Tracks auf: "Dein Anblick". Bei dem betörenden Liebeslied vom Album "Narrenkönig" steigen zu Konzerten regelmäßig die Feuerzeuge nach oben und feuchte Mädchenaugen glänzen. Der Song war bereits auf dem Jubiläums-Album "Sinnfonie" zum 10-Jährigen und wird auch fünf Jahre später seinen Zauber nicht verlieren. Ab schließt die aktuelle Best-of mit "Willst Du".

Drei neue Songs: Folk’n Roll - Herz aus Gold - Orientexpress

Neben den bekannten 13 Liedern sind auch drei neu entstandene mit dabei."Herz Aus Gold" ist eine Ballade über das erfolglose Suchen eines Mädchens nach der großen Liebe. Das Intro "Folk’n Roll" leitet als Opener ein in die 15 Jahre Folk and Roll von Schandmaul. Das gleichsam instrumentale "Orientexpress" erweitert den bekannten Mix aus Dudelsack und Streichern um arabisches Flair mit Percussions und dumpfen Trommeln. Auf Platz 7 gesetzt, bildet "Orientexpress" damit die Mitte des Albums und zeigt noch einmal deutlich, dass Schandmaul ihr Handwerk verstehen.

"Traumtänzer" und 16 weitere Songs auf CD 2 (Extended-Edition)

Im Grunde sind alle Alben einmal angespielt. Nur vom letzten Studio-Album "Traumtänzer" (2011) ist kein Song vertreten. Wer aber auch nach den 15 Tracks mit über einer Stunde Spielzeit noch nicht genug hat, kann sich auf dem limitierten Doppelalbum die 17 anderen ausgewählten, jedoch nicht neu-arrangierten Nummern anhören. Hier erwarten den Fan Songs wie "Der Hofnarr", "Feuertanz" oder "Wolfsmensch" aus alten Zeiten und mit dem mitreißenden "Der Pakt", dem Seemannslied "Auf Hoher See" sowie dem tänzelnden "Traumtänzer" immerhin drei Lieder vom 2011-er-Album. Diese Extended-Edition wird mit persönlichen Kommentaren der Bandmitglieder bestückt sein und enthält Bildmaterial der 15-jährigen Bandgeschichte.

Exklusiv kann die Albumversion über Amazon bestellt werden, wobei hier zusätzlich noch ein Jubiläums-Schandmaul-T-Shirt (Größe L) und der Schandmaul-Joker als Temp-Tattoo mit im Paket sein werden.

Defacto gibt es drei Album-Versionen

Standard-Edition: 1 CD mit neu-arrangierten Klassikern plus drei neuen Songs (15 Tracks)
Extended-Edition: 1 CD mit neu-arrangierten Klassikern plus drei neuen Songs (15 Tracks) plus 1 CD mit 17 weiteren Tracks (nicht neu arrangiert) + Booklet mit persönlichen Kommentaren plus Bildmaterial
Deluxe (über Amazon): Extended-Edition mit T-Shirt und Schandmaul-Joker als Temp-Tattoo

Jubiläumskonzert in Köln

Die CD wird pünktlich mit dem Auftakt der Jubiläumstour erscheinen. Am 30. und 31 August wird das Album und 15 Jahre Schandmaul am Kölner Tanzbrunnen - Spielstätte des  Amphi Festivals - gebührend gefeiert.

Eine eigens für das Event erstellte Homepage kündigt mit einem Countdown das Event bereits seit Monaten an. Jetzt sind es nur noch ein paar Tage bis zum großen Showdown.

--> Jubiläumstrailer


Trackliste CD 1

  • 1. Folk'n Roll
  • 2. Herren der Winde
  • 3. Sigfrid Trilogie
  • 4. Geisterschiff
  • 5. Herz aus Gold
  • 6. Teufelsweib
  • 7. Orientexpress
  • 8. Die Goldene Kette
  • 9. Der Clown
  • 10. Vogelfrei
  • 11. Trinklied
  • 12. Walpurgisnacht
  • 13. Der Letzte Tanz
  • 14. Dein Anblick
  • 15. Willst Du

Trackliste CD 2 (Extended-Edition)

  • 1. Leb
  • 2. Kein Weg zu weit
  • 3. Lichtblick
  • 4. Frei
  • 5. Vor der Schlacht
  • 6. Traumtaenzer
  • 7. Auf hoher See
  • 8. Verbotener Kuss
  • 9. Feuertanz
  • 10. Anderswelt
  • 11. Das Seemannsgrab
  • 12. Das Tuch
  • 13. Wolfsmensch
  • 14. Der Pakt
  • 15. Prinzessin
  • 16. Der Hofnarr (Live)
  • 17. Sonnenstrahl (Live)

Band
Thomas Lindner: Vocal
Matthias Richter: Bass
Martin Duckstein: Gitarre
Stefan Brunner: Drums
Birgit Muggenthaler-Schmack: Dudelsack, Flöten, Schalmei
Anna Katharina Kränzlein: Violine, Viola, Drehleier

Weitere Infos
Homepage: www.schandmaul.de
Homepage 15 Jahre Schandmaul: www.15-jahre-schandmaul.de
Myspace:
www.myspace.com/schandmaulmusic
Facebook: www.facebook.com/pages/Schandmaul/112350758782130

 

Bei Rezianer

Interview mit Schandmaul zu Traumtänzer

Rezension Live-DVD Schandmaul: Sinnbilder

Rezension Schandmaul: Traumtänzer

Rezension Weto: Schattenspieler (Projekt von Thomas Lindner)

Bericht Konzert Schandmaul mit Ally Storch als Supporter in Erfurt

Bericht Festival Medieval - u.a. Konzert Schandmaul

 

Vielen Dank an netinfect für die Bereitstellung des Rezensionsmaterials!