Eisbrecher auf Tour

Eisbrecher auf Sturmfahrt
Eisbrecher
Vom 29.9. bis 14.10.2017

Redaktionslogin

Kalender

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Podcast

Podcast Feed
Letzte Instanz - Fanclub und Band feiern 15 Jahre Brachialromantik Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Montag, den 28. Oktober 2013 um 16:34 Uhr

Letzte Instanz Dresden Jubiläum 2013  (c) DresdenNicht nur die Band, sondern auch der Fanclub der Letzten Instanz haben am 19. Oktober nach Dresden geladen und viele Fans sind dem Ruf gefolgt. Am Nachmittag vor dem großen Jubiläumskonzert traf man sich gemütlich bei arabischen Delikatessen, um ein paar Stunden gemeinsam zu verbringen. Den drei Organisatorinnen Caro Riexinger, Sia Juhre und Rina Seitz ist die Aufregung anzusehen, als sie die vorbereitete Videobotschaft der Band den 40 Fanclubleuten vorspielen. 105 Mitglieder gehören inzwischen zum Club und auch vom Schweizer Ableger waren immerhin 7 Fans nach Dresden gekommen. Vor dem Konzert lädt Caro zu einem Stadtrundgang mit einigen Sehenswürdigkeiten der Elbmetropole ein. Die anschließende große Show im Dresdener Eventwerk wird zu einem Geburtstagsüberraschungspaket für Band und 2500 Zuschauer gleichermaßen.

In der ausverkauften Konzertlokation in unmittelbarer Nähe der Dresdner Partymeile Straße E herrscht eine ausgelassene Geburtstagstimmung.

LI DD The Smokkings (c) Wolfgang HesseThe Original Royal-Sulgemer Crown-Swamp-Pipers e.V. aus Bad Salgau bahnt sich zu Beginn mit schottischer Dudelsackmusik ihren Weg durch die eng stehenden Reihen im Parkett. Die sieben Musiker von Letzter Instanz begrüßen persönlich die Besucher im Saal und auf der Empore. Von dort aus verschaffen sie sich einen Überblick über Bühne und Publikum. "Schön dass ihr da seid", ruft Holly Loose den Leuten zu. "Ihr seid, stellvertretend für alle Fans, unsere Daseinsberechtigung. Vielen Dank". Sie übergeben den Staffelstab an den ersten Musikakt des Abends, eine Band aus Dresden.

The Smokkings spielen 35 Minuten lang Alternativen Pop/Rock.  Letzte Instanz haben sich die junge fünfköpfige Newcomer-Band für den Support auf der Tour zum Bandjubiläum über Weihnachten 2013 ausgesucht.

LI DD 2013 Van Canto (c) Wolfgang HesseVan Canto ist der zweite Gratulant des Abends. Die A-Capella-Metal Band hat sich für Dresden ein akustisches Programm in kleiner Besetzung einfallen lassen. Piano, Akustik Gitarre und Gesang, das sind Philip Dennis Schunke (Sly, Gesang), Bastian Emig (Schlagzeug. Piano und Frontmann von In Legend) und Stefan Schmidt (Stef, Gitarre). Die Lieder sind sehr emotional und der Satzgesang der drei Akteure auf der Bühne begeistert. Bastian Emig wechselt dabei häufig zwischen Piano und Percussion. Als kleine Überraschung hat der Frontmann von In Legend den Song "Universe" dabei. >Mit "Neuer Wind" vom aktuellen Album "Break The Silence" verabschieden sich Van Canto und laden zur eigenen Tour im Frühjahr des kommenden Jahres ein.

Letze Instanz DD Jubiläum (c) Wolfgang Hesse3 Stunden Brachialromantik

Die Bühne verhüllt ein schwarzer Vorhang. Auf einer weißen Leinwand erscheint ein Video-Intro, das die Bandleute der Letzten Instanz in verschiedenen Sequenzen vorstellt. Jedes Mitglied im Intro wird dabei euphorisch vom Publikum begrüßt. Der Vorhang fällt und "Kalter Glanz" leitet das musikalische Jubiläumsfeuerwerk ein. Gut gelaunte sieben Musiker in Feierstimmung stehen auf der Bühne. Es kann losgehen. Mitsingen und Mitklatschen ist angesagt. Jedes Lied ist wohlbekannt und wird gefeiert: 15 Jahre Letzte Instanz, 15 Jahre Brachialromantik. Wer Letzte Instanz die vergangenen Jahre erlebt hat, wird viel Bekanntes und lieb Gewonnenes in den drei Stunden des Jubiläumsshow wiederfinden. Dennoch haben sich die Jungs für ihr Programm sehr viel Neues einfallen lassen. Das reicht von Medleys bis hin zu unerwarteten Songübergängen oder Feuereinlagen von M.Stolz und Holly d. Frau Schmidt von Subway to Sally und Ally Storch von Ally the Fiddle verstärken die Streicher.

LI DD 2013 Holly Ria (c) Wolfgang HesseSpezielle Eisblumen zum Fest

Ria Eisblume und Holly Loose geben dem Lied "Blind" vom letzten Studioalbum "Ewig" den Originalsound."Eisblumen", der Coversong von Ria soll zu einem ganz besonderen Erlebnis werden. Holly Loose. Eric Fish und nicht zuletzt das Publikum schaffen pure Gänsehautatmosphäre im Eventwerk.

LI DD 2013 Holly & Eric Fish (c) Wolfgang HesseTripp nach Irland mit Eric Fish

"Ich gehe eher selten zu Konzerten", gesteht Eric Fish, "entweder wegen der Leute, oder wegen der Musik. Heute tritt der legendäre Fall ein, dass beide Kriterien im positiven Sinne zusammenkommen". Holly und Eric Fish entführen mit ihren Gitarren nach Irland. "Paddys Lamentation" heißt der Song aus dem Repertoire des Akustik-Projektes des vielseitigen Frontmanns von Subway to Sally. "Das Stimmlein" in der außergewöhnlichen Interpretation mit Eric, Holly und Holly d, ist zu ein erster musikalischer Höhepunkt an diesem Abend. Ob nun Songs der letzten Albumtrilogie oder weit aus den Anfängen der Bandgeschichte, die Musiker der Instanz legen in jedes Lied eine eigene und beeindruckende Interpretation.

LI DD 2013 Lichtermeer (c) Wolfgang HesseDankbares Lichtermeer

Doch die Höhepunkte sind noch nicht vorbei. Bei "Von Anfang An" schweben übergroße Bälle im "Ozean", über dem Meer aus Fans. Und zur Überraschung der Band erstrahlt der Saal in einem Lichtermeer von mehr als 2000 Wunderkerzen. Der Fanclub hatte dies vorbereitet und die kleinen Päckchen im Vorfeld an die Besucher im Saal verteilt. Als letzten Gast an diesem Abend begrüßt Holly Felix Räuber von Polarkreis 18. So darf auch der große Erfolg "Allein Allein" der Dresdner Band an diesem Abend nicht fehlen.

Zwei Zugabenblöcke haben sich Letzte Instanz einfallen lassen

Zum ersten kommen The Royal Sulgemer Crown Swamp Pipers noch einmal zum Einsatz und leiten "Rapunzel" mit Dudelsacksound ein. Das Lied vom schönen Kind im Turm erklingt in einer noch nie da gewesenen "extented Version". Alle Songs, die jemals das Lied ergänzt haben, werden gespielt. Benni Cellini, M.Stolz und Sänger Holly nehmen ein Bad in der Menge und lassen sich auf Händen durch den Saal tragen. "(You Gotta) Fight for Your Right (To Party)" von Beastie Boys, "I Was Mad For Loving You, Baby" von Kiss und "Seven Nation Army" von The White Stripes bilden dazu den musikalischen Rahmen.

LI Fanclub (c) Wolfgang HesseZum Schluss fassen sich alle Besucher bei den Händen und "Wir sind allein" bildet den phänomenalen Abschluss einer exclusiven Geburtstagsshow vor einem zu jeder Sekunde begeisterten Publikum und einer spielfreudigen Letzten Instanz. Videokameras haben diesen Abend festgehalten. Wenn das Crowdfunding bei Pledgemusik erfolgreich sein wird, wird es für alle eine Erinnerung in Form einer Live-DVD von diesem Jubiläumsabend geben.

--> Zur Bildergalerie

 

Band
Holly Loose: Gesang
Holly D.: Akustik-Gitarren, Gesang
Oli: E-Gitarre
M. Stolz: Violine
Benni Cellini: E-Cello
Michael Ende: Bass
David Pätsch: Schlagzeug

Tour zu 15 Jahre Brachialromantik
26.12.13 Jena - F-Haus
30.12.13 Wien - Szene

Fanclubtreffen und Releasekonzert zum kommendem Album "Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne"
03.10.14 Dresden - Eventwerk

Weitere Infos
Fanclub Letzte Instanz:
www.letzte-instanz-fanclub.de
Bandpage:
www.letzte-instanz.de
Facebook:
www.facebook.com/letzteinstan

Vielen Dank an Holly D für Akkreditierung und Fotopass!