Konzerttipp

14. Nocturnal Culture Night
mit • Covenant • Laibach • Heaven 17 • Joachim Witt -Bayreuth 1 Show • Atari Teenage Riot • Wayne Hussey • De/Vision • Neuroticfish • Haujobb • Pink Turns Blue • Wolfgang Flür (Kraftwerk) • She Past Away • Portion Control • Winterkälte • The KVB • In Strict Confidence • In Slaughter Natives • No More • Clan Of XYMOX • Har Belex • Minuit Machine • Lizette Lizette • A Projection • Faderhead • Placebo Effect • Desperate Journalist • Tommi Stumpff • Les Berrtas • Monolith • Actors • State Of The Union • Six Comm • Cryo • Hapax • Lizette Lizette • Die Selektion • Actors • Still Patient? • Shiv-R • Rroyce • Stoneman • Traitrs • Black Nail Cabaret • Parzival • The Arch • Neun Welten • In Gowan Ring • Scream Silence usw ...

Redaktionslogin

Kalender

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Podcast

Podcast Feed
Aus der WGT-Geschichte geplaudert - Interview mit Gerald Höfer Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Donnerstag, den 30. Mai 2019 um 00:00 Uhr

Logo
Das Wave-Gotik-Treffen hat eine lange Tradition. Mehr als 25 Jahre trifft sich die schwarze Szene in Leipzig. In diesem Jahr findet das 28. WGT statt. Doch am Anfang sah das Treffen nocht lange nicht so aus, wie es heute ist. Von einem reinen Musikfestival hat sich das WGT zu einem umfassenden Angebot für die schwarze Subkultur entwickelt. Startpunkt dieser Entwicklung war das Jahr 2000, als das Wave-Gotik-Treffen auf der Kippe stand und nur durch das engagierte Eingreifen von Künstlern und ehrenamtlichen Fans gerettet werden konnte. Seitdem ist das Angebot weit gefächert. In den Jahren danach wurden erste Kunstausstellungen und musikalische Lesungen veranstaltet, die weit über die reine Gothic Musik hinausgingen und das Gefühl der Szene in die Kunst brachten.
Gerald Höfer hat viel dazu beigetragen. Mit seinen Ideen, mit seinen Gedichten und zusammen mit dem Projekt Barbara Rossa hat er das Wave-Gotik-Treffen bereichert.




ein ewiger sommer

kein wind durchweht das karge land
in sonnenglut zerschmitzt das siegel
ein lichtumspieler weltenbrand
verzerrt erhitzt den erdenspiegel

kein stern zu weit um einzufallen
die seher hören auf zu träumen
es flieht das leben aus uns allen
und vögel fallen aus den bäumen

in den wäldern dorrt das laub
in atemnot zerreißen lungen
das heiße surren macht uns taub
eh wir verbrennen eng um schlungen

Autor: Barbara Rossa



Wir hatten die Gelegenheit, mit dem Autor und Vertreter der schwarzen Subkultur ausführlich zu sprechen. Hier gibt es viele Informationen darüber, was das WGT ausmacht und wie es zu dem größten Treffen der schwarzen Subkultur weltweit geworden ist.
Dieses Interview wurde im Rahmen einer WGT-Sondersendung des Programms "Die Welt der dunklen Musik" auf der offenen Sendefläche von Radio F.R.E.I. ausgestrahlt.
Die Musikausschnitte stammen von:

•    Barbara Rossa – Belphegor
•    Das Ich – Gottes Tod
•    Mercydesign – Bannkreis Harmagedon
•    Goethes Erben – Sitz Der Gnade
•    Kirlian Camera – Odyssey Europe
•    Persephone – The Man Who Swallowed My Soul
•    The Beautiful Disease – Rose Aus Stein
•    Laibach – The Whistleblowers


Höfer


WGT Logo

© Wolfgang Hesse











Weitere Informationen:

Homepage:
http://geraldhoefer.de/

Archivseite:
http://www.barbara-rossa.de/


Ein großer Dank geht an Gerald Höfer und seinen Sohn Martin, die dieses Interview ermöglichten: D A N K E!