Musik
Darkhaus: My Only Shelter Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Samstag, den 23. November 2013 um 20:02 Uhr

(c) DarkhausLabel: Oblivion / SPV GmbH
Genre: Dark-Rock / Rock
Erschienen: 22. November 2013


Die Gründer von Darkhaus, Rupert Keplinger und Garry Meskil, sind wahrlich keine Unbekannten im Musikgeschäft. Keplinger ist ein Multi-Instrumentalist und Songschreiber , kommt aus Hamburg, spielt Bass bei Eisbrecher und hat an diversen Veröffentlichungen mitgearbeitet, darunter bei Peter Maffays Tabaluga oder beim letzten Oomph-Album. Gerry Meskil hat sich als Bassist der Band Pro Pain in den USA bereits einen Namen gemacht. Die Vocals übernimmt bei Darkhaus Kenny Hanton.

Weiterlesen...
 
Corvus Corax: Gimlie Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Montag, den 11. November 2013 um 17:23 Uhr

Cover Gimlie (c) Corvus CoraxLabel: Behßmokum Records
Genre: Mittelalter / Folk
Erscheint: 15. November 2013

Zwei Jahre sind ins Land gezogen, und noch immer erinnert man sich an "Sverker", den weisen Schwedenkönig, dem die Könige der Spielleute 2011 ein musikalisches Denkmal gesetzt haben.

Weiterlesen...
 
In Extremo: Kunstraub Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Donnerstag, den 10. Oktober 2013 um 16:46 Uhr

Label: Universal

Genre: Mittelalter-Rock und Metal

Erschienen: 27. September 2013

Nach den beiden Top-Eins-Alben "Sterneneisen" aus dem Jahre 2011 und "Sängerkrieg" von 2008 sind die Erwartungen an die aktuelle Veröffentlichung Kunstraub der Berliner Spielleute von In Extremo sehr hoch angesetzt worden. Eins vorweg, die Erwartungen werden erfüllt.

 

Weiterlesen...
 
Solar Fake: Reasons To Kill Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Sonntag, den 06. Oktober 2013 um 09:09 Uhr

Cover Solar FakeLabel: Synthetic Symphony/SPV
Genre: Dark Electro / EBM
Erscheint: 25. Oktober 2013

 

"Gibt es wirklich so viele Gründe, um zu töten?“ fragt sich der Hörer des aktuellen Albums von Solar Fake. "JA" bestätigt Sven Friedrich und ergänzt, "es gäbe weniger Gründe, nicht zu töten, so fühlt es sich momentan nun mal an".

Das dritte Album des Berliner Duos ist böser, ist direkter geworden. Die Melancholie der beiden Vorgänger "Broken Grid (2008)" und "Frontiers (2010)" scheint verflogen zu sein. "Solar Fake ist mittlerweile zu meiner größten musikalischen Leidenschaft geworden", kann der Frontmann von Zeraphine und Dreadful Shadows für sich sagen.

Weiterlesen...
 
Tanzwut: Höllenfahrt Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Hesse   
Dienstag, den 27. August 2013 um 17:19 Uhr

Cover (c) TanzwutLabel: T.Fell Records
Genre: Mittelalter-Rock
Erscheint: 6. September 2013

Teufel und seine Mannen geben wieder Gas. Diesmal sind Tanzwut auf direktem Weg Richtung Hölle unterwegs. Wie Phönix aus der Asche ist die Band vor zwei Jahren mit neuem Line-up und ihren "Weißen Nächten" wieder auferstanden und jetzt gibt es mit "Höllenfahrt" etwas Neues auf die Ohren.

Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 3 von 15